Bogen Test & Review: Thor Green Hunter von Viking Bow

Bogen-Test-Review-Viking-Bow-Odin-Green-Hunter-Detail

Bogen Test & Review:
Thor Green Hunter von Viking Bow

Wenn Bögen Odin, Thor,Loki und Baldur heißen und sich der Hersteller Viking Bow nennt, dann  ist das ein gutes Omen. Die Namenswahl beweist schon einmal Stil. Wir sind gespannt ob „Thor“ der Bogen-Szene zeigt, wo der Hammer hängt. Let´s find out!

Thor Green Hunter von Viking Bow ist ein ungewöhnlicher und auffälliger Jagd-Revurve-Bogen der Luxus-Klasse. Sein Konzept prädestiniert ihn für den Einsatz auf dem Parcour.


Der erste Eindruck vom Thor Green Hunter

Bogen-Test-Review-Viking-Bow-Thor-Green-Hunter-Artikel

Auf den ersten Blick ist der Thor Green Hunter schon mal ein echter Hingucker: Ganz klar, wir bewegen uns hier in der Bogen-Oberklasse. Name, Farbe und Form des Bogens deuten es an, es wird jagdlich!

Bogen-Test-Review-Viking-Bow-Thor-Green-Hunter-Farbe


Ein auffälliger Jagd-Recurve von Viking Bow

Bogen-Test-Review-Viking-Bow-Thor-Green-Hunter-Wurfarme
Auffälliges Design und schwarz-weiße Tips: Typisch Viking Bow.

Zwei Dinge fallen bei diesem Jagd-Recurve sofort auf: Das Laminat des Griffstücks und die grünen Wurfarme (Clear Greenwood Furnier). Das ist etwas, was man selten sieht. Ein mutiges Design, aber sehr harmonisch.

Die Wurfarme sind durchgehend grün.Die Tips sind in schwarz und weiß abgesetzt, wie man es von den Viking Bow Modellen kennt.

An den Wurfarmkeilen und in der Mitte der Griffs, wird das Schwarz-Weiß-Schema der Tips wieder aufgenommen. Sehr ansprechend das Ganze.

Das aus vielen feinen Schichten laminierte Griffstück, ist auf jeden Fall ein echter Hingucker. Der Hersteller schreibt zum Griffstück, Zitat:

„Bei der Hunter-Variante vom Thor, wurde speziell dämpfendes und massives Holz verarbeitet. So hat unser Thor auch bei hohen Zuggewichten keinerlei Handschock und liegt sehr ruhig in der Hand.“ 

Das werden wir uns beim Schusstest, natürlich genauer ansehen.


Thors Hammer – auf jeden Fall schön getillert

Bogen-Test-Review-Viking-Bow-Thor-Green-Hunter-Tiller
Schöner Tiller: Der Green Hunter von Viking Bow im 28″ Auszug

Mit einer Länge von 60″ ist der Thor Green Hunter auf jeden Fall handlich genug fürs Gelände und den 3D Parcour.  Für unseren Test haben wir ein Modell mit einem Zuggewicht von 40 Pfund bei 28″ Auszug.

Beim Ausziehen fallen uns gleich die steifen Wurfarm-Enden auf. Das sorgt für einen optimalen Sehnenwinkel bei dem recht handlichen Bogen. Das Konzept ist klar.

Optisch ergibt das schon mal einen sehr ansprechenden Tiller. Wir sind gespannt auf die Schussleistung. Wir fragen uns ob Thor genauso dynamisch schiesst, wie er aussieht und wie sich die steifen Tips auf Geschwindigkeit und Handschock auswirken. Aber schauen wir zuerst einmal, was Viking Bow dazu sagt.


Das sagt der Hersteller zum Thor Green HunterBogen-Test-Review-Viking-Bow-Thor-Green-Hunter-Griff

Bei Viking Bow hält man sich mit Informationen vornehm zurück. Der Bogen wird vom Hersteller lediglich als, Zitat:

  • „extrem schnell 
  • extrem weich
  • extrem präzise
  • extrem leise
  • extrem ruhig
  • extrem dynamisch“

beschrieben. Das schauen wir uns im folgendem Praxistest genauer an.


BOGEN.ONLINE TEST: Viking Bow –  Thor Green Hunter

-Der Geschwindigkeits-Test mit dem Chrony und unser Fazit folgen-

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.